Neukundenrabatt 10%

meridol Zahnfleischschutz Zahnpasta Reisegröße

Abbildung ähnlich
Artikelnr.: 07139818
Menge: 20 ml
Darreichung: Zahnpasta
Hersteller: CP GABA GmbH
Alternative Packungsgrößen:
CHF 1.27 75

inkl. MwSt. zzgl. Versand

(CHF 6.35 / 100 ml)

Menge:
12 RedPoints
sofort lieferbar
  • Persönliche Beratung
  • Produkt merken

Produktdetails 

/ Pflichtangaben

Weitere Produktinformationen

meridol® Zahnpasta – Bekämpft Ursachen von bakteriellen Zahnfleischerkrankungen

  • 7x STÄRKERE ANTIBAKTERIELLE WIRKUNG1
  • BEKÄMPFT DIE URSACHE VON ZAHNFLEISCHENTZÜNDUNGEN
  • SCHÜTZT VOR PARODONTITIS, KARIES UND PLAQUE

Die meistverkaufte Zahnpasta

  • Zahncreme vermeidet Plaquebildung
  • Klinische Wirksamkeit bestätigt
  • Zahnpasta schützt vor Zahnfleischentzündungen
  • Zahncreme wirkt gegen Zahnfleischbluten und beugt Zahnfleischrückgang vor
  • Schützt vor Parodontits
  • Kariesschutz

Sofortige Reduktion von Bakterien durch 2-fach Wirkformel
Bakterien siedeln sich bevorzugt am Zahnfleischrand an und sind die Hauptursache für Zahnfleischentzündungen. Die antibakterielle Wirkung der meridol® Zahnpasta mit Aminfluorid und Zinnfluorid bekämpft gezielt die Ursachen von Zahnfleischentzündungen – und nicht nur die Symptome.

Entzündung Ihres Zahnfleischs effektiv verhindern
Gesundes Zahnfleisch ist wichtig für die gesamte Gesundheit. Setzen Sie bei Ihrer täglichen Zahnhygiene auf eine Zahnpasta mit antibakterieller Wirkung, die das Zahnfleisch schützt und stark beim Schutz vor Karies ist: meridol® Zahnpasta mit ihrer einzigartigen Wirkstoffkombination. Die innovative Formel mit Aminfluorid und Zinnfluorid bekämpft gezielt die Ursachen von Zahnfleischentzündungen – und nicht nur die Symptome. meridol® Zahnpasta überzeugt mit ihrer sofortigen und lang anhaltenden Wirkung und schützt effektiv vor Karies. Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischbluten und Zahnfleischrückgang wird mit meridol® Zahnpasta der Kampf angesagt. Doch was macht das Zahnfleisch eigentlich so empfindlich? Oft siedeln sich Bakterien am Zahnfleischrand an. Sie sind die Hauptursache für Zahnfleischentzündungen. Die meridol Formel wirkt effektiv und gleichzeitig sanft wie ein Balsam - und hält die Zähne sauber und das Zahnfleisch gesund. Vertrauen Sie bei der täglichen Mundhygiene auf meridol® Zahnpasta, die Plaque und Speisereste gründlich entfernt, den Zahnschmelz trotzdem nicht angreift und mit ihrem sofortigen antibakteriellen Effekt das natürliche Gleichgewicht der Mundflora aufrechterhält und den Zahnschmelz zusätzlich vor Karies schützt. Für einen besonders wirksamen Schutz vor Zahnfleischentzündungen, Plaque, Karies und Zahnstein setzen Sie auf die Kombination von meridol® Zahnpasta und meridol® Mundspülung. Die kombinierte Anwendung fördert nachweislich die Regeneration von gereiztem Zahnfleisch nach nur 30 Tagen.

Eine Kombination aus meridol® Zahnpasta und meridol® Mundspülung sorgt für einen besonders wirksamen Schutz vor Zahnfleischentzündungen, Plaque, Karies und Zahnstein. Sie fördert nachweislich die Regeneration von gereiztem Zahnfleisch. Durch zusätzliche tägliche Verwendung einer meridol® Mundspülung wird die Gesundheit des Zahnfleisches um bis zu 64% verbessert.

SYMPTOME EINER ZAHNFLEISCHERKRANKUNG
Zahnfleischerkrankungen sind ein fortschreitender Prozess. Wer die Symptome früh genug erkennt, kann rechtzeitig handeln. Einer Parodontitis geht stets eine marginale Zahnfleischentzündung (Gingivitis) voraus. Eine Gingivitis kann zu Parodontitis fortschreiten, ohne dass deutliche Zeichen davon wahrgenommen werden. Abgesehen von gelegentlichem Zahnfleischbluten sollten folgende Anzeichen ernst genommen werden: Mundgeruch, Änderung der Zahnstellung, scheinbar länger werdende beziehungsweise gelockerte Zähne, sowie gelegentlich Spannungsgefühle im betroffenen Bereich.

EINFLUSS DER ZAHNGESUNDHEIT
Neuesten Erkenntnissen zur Folge haben Zahn­fleischentzündungen und Parodontitis weitrei­chende Auswirkungen auf unseren gesamten Gesundheitszustand. Wird eine Entzündung des Zahnfleisches nicht gestoppt, kann sie auf den Kieferknochen übergreifen und schubweise zu dessen Abbau führen. Aber nicht nur die Zahnge­sundheit ist betroffen: Eine nicht behandelte Par­odontitis geht mit einer erhöhten Wahrscheinlich­keit für Komplikationen bei Herzerkrankungen, Diabetes und Schwangerschaft einher.

VORBEUGEN & SCHÜTZEN
Zahnfleischentzündungen haben eine Ursache – Zahnbelag (Plaque). Daher ist die tägliche gründ­liche Reinigung wichtig. Durch zweimal tägliches Zähneputzen, ergänzt durch eine einmal tägliche Reinigung und Spülung aller Zahnzwischenräume wird die Ansammlung bakteriellen Plaques verhin­dert und die Gesamtzahl der Bakterien im Mund gesenkt. Eine antibakterielle Mundspülung und Zahnpasta können die manuelle Reinigung ergän­zen. Wichtig für die Mundpflege ist zudem ein re­gelmäßiger Besuch des Zahnarztes und eine pro­fessionelle Zahnreinigung.

Anwendung:
Geben Sie eine erbsengroße Menge Zahnpasta auf Ihre Zahnbürste und putzen Sie Ihre Zähne bis zu 3x täglich nach den Mahlzeiten.

HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN
Dürfen Kinder meridol® Zahnpasta verwenden?
Ja. meridol® Zahnpasta kann von Kindern ab 7 Jahren verwendet werden. Für Kinder unter 7 Jahren ist meridol® Zahnpasta nicht geeignet.
Enthält meridol® Zahnpasta SLS?
Nein. meridol® Zahnpasta enthält kein SLS (Sodium-Lauryl-Sulfat, ein anionisches Tensid). Deshalb kann sie auch im Rahmen einer Chlorhexidin-Behandlung verwendet werden.

Was bedeutet die Aufschrift «Klinisch bestätigte Wirksamkeit» auf der meridol® Verpackung?
Zahlreiche klinische Untersuchungen haben sowohl die Wirksamkeit der einzelnen Produkte als auch die Wirksamkeit bei kombinierter Anwendung gezeigt. „Klinisch» bedeutet, dass die Untersuchungen an Anwendern, d. h. unter realen Bedingungen, vorgenommen wurden. Die meridol® Untersuchungen wurden von unabhängigen Universitäten gemäß höchster wissenschaftlicher Standards durchgeführt und in anerkannten Fachzeitschriften veröffentlicht.

Dürfen meridol® Produkte während der Schwangerschaft genutzt werden?

Ja. meridol® wird besonders während der Schwangerschaft empfohlen. Hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft erhöhen das Risiko von Zahn­fleischerkrankungen. meridol® wirkt dagegen und hilft, das Zahnfleisch davor zu schützen, damit es auch während und nach der Schwangerschaft gesund bleibt. Auch bei Diabetes empfehlen wir das meridol®-System. meridol® Produkte wirken dem dreifachen Parodontitis-Risiko bei einer Erkrankung an Diabetes entgegen und unterstreichen die Bedeutung einer guten Zahngesundheit

Zusammensetzung:
Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Silica Dimethyl Silylate, Hydroxyethylcellulose, Cocamidopropyl Betaine, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Aroma, Sodium Gluconate, Limonene, PEG-3 Tallow Aminopropylamine, Olaflur, Stannous Fluoride, Sodium Saccharin, Potassium Hydroxide, Hydrochloric Acid, CI 74160 (Stand: 04.01.2016)

Produktbewertungen zu meridol Zahnfleischschutz Zahnpasta Reisegröße

  • von einem Kunden
  • 14.12.2021
meridol zshnpasta

bin sehr zufrieden Lesen Sie weiter…

  • von einem Kunden
  • 09.11.2021
Sehr gut

Seit ich Meridol verwende ist mein Zahnfleisch sehr gut. Lesen Sie weiter…

  • von einem Kunden
  • 18.07.2021
Preiswucher

Der Preis ist eine Frechheit. Im jedem Supermarkt um etliche Euro billiger !!!!
Lesen Sie weiter…

Alle 53 Produktbewertungen anzeigen

Eigene Bewertung schreiben

Für jede Premium-Bewertung schenkt Ihnen SHOP APOTHEKE einen 5%-Gutschein2 für den nächsten Einkauf!

Ihre letzten Aktivitäten

Angesehene Produkte

Kategorien